Kürbis
Kürbispflanzen mögen warme und durchlässige Böden. Sehr gut bekommen ihnen lehm- oder sandhaltige Böden. Zur Ausfärbung und für die Haltbarkeit benötigen Kürbisse eine große Menge an Kali. Eine Aussaat ins Freiland ist ab Mitte Mai möglich. Hierzu werden zwei Körner in ein Saatloch gelegt. Der Boden sollte allerdings nicht zu nass sein, da es ansonsten schnell zum Faulen des Samens kommen kann. Kürbisse bilden Wurzeln bis zu einer Tiefe von einem Meter. Sobald die jungen Pflanzen im Boden verwurzelt sind, benötigen diese in den Sommermonaten in unseren Gebieten meist keine weitere Bewässerung. Dies ist nur in sehr heißen und trockenen Gebieten mit sehr leichtem Boden bekannt. Die Kürbisse können je nach Sorte ab ca. Mitte August geerntet werden.